Unsere Neuheiten

  • Leben im Zwiespalt 1  • Erscheinungstermin: 18. 12. 2018

    Leben im Zwiespalt 1 • Erscheinungstermin: 18. 12. 2018

    19,90 €
    inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Benedikt Dyrlich, aufgewachsen in der sorbisch-katholischen Oberlausitz, ist ein kantiger Typ, der schon als junger Mann stets und ständig aneckte. 1964 verließ er den gängigen Werdegang eines DDR-Schülers und kam an das Bischöfliche Vorseminar in Schöneiche bei Berlin. Er sollte Priester werden. Aber Geistlicher wurde er nicht, stattdessen Literat, Theaterdramaturg, Politiker, Chefredakteur – ein Mensch der Worte und der Tat, ein Patriot, der Widerspruch nicht scheute, wenn ihm etwas gegen den Strich ging, der aber auch Zugeständnisse machen musste, wenn er Gefahr lief, seine Zukunft aufs Spiel zu setzen.
  • Warimy z Tomašom • Erscheinungstermin: 5.12. 2018

    Warimy z Tomašom • Erscheinungstermin: 5.12. 2018

    Lukaš, Tomaš
    14,90 €
    inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Chto njeby kśěł kaž pšawy kuchaŕ pjac a wariś? Chto njeby kśěł swójich lubych abo pśijaśelow pśechwataś ze słodnym menijom? Warjeńske knigły »Warimy z Tomašom« pśepšosyju źiśi wót wósym lět na dyrdakojstwo do kuchnje. Wer möchte nicht wie ein richtiger Profi-Koch backen und kochen können? Oder seine Lieben mit leckeren Rezepten überraschen? Das vorliegende Kochbuch lädt Kinder ab 8 Jahre zum Abenteuer in die Küche ein. 55 Rezepte in 5 Kapiteln finden sich in diesem Buch: Vorspeisen und Beilagen, Hauptgerichte, Nachspeisen, Gebäck und Kuchen, Getränke. Auf einfache Art und vielen Fotos beschreibt und zeigt Tomaš Lukaš Schritt für Schritt, wie alles vorbereitet wird, gekocht, gebraten und gebacken. Mit Verzeichnissen der Speisen und Zutaten, des Küchengeschirrs und einem Kleinem Wortschatz der Kochkunst, alle drei Sorbisch-Deutsch und Deutsch-Sorbisch. Durch die praktische Spiralbindung lässt sich das Buch hinstellen.
  • Sej statok stajili

    Sej statok stajili

    19,90 €
    inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Z mikrofonom po Łužicy hanjejo je Křesćan Krawc žiwy wobraz Serbstwa našeho časa zapopadnył. Po dopomnjenkach rysuja jón Leńka Šołćina-Winarjec w Slepom, dr. Pětr Brězan w Sulšecach, Manfred Polak we Łazu, Fryco Wojto w Hochozy, Arnd Zoba w Bukecach, Mato Krygaŕ we Wuježku pod Čornobohom, Jurij Njek w Chrósćicach, Pětr Dźisławk w Radworju, Marja Pěčkec w Brězowce, Astrid Šramowa w Gołbinje blisko Choćebuza, Tomaš Čornak w Njebjelčicach a Brigita Rässlerowa na Horach blisko Wojerec. Wosebity kapitl knihi z titlom »Naša šula – naš statok« wěnuje so »Chróšćan zběžkej«, horliwemu bojej wo zachowanje Chróšćanskeje srjedźneje šule lěta 2001. Skupina tehdyšich wojowarjow a dalši aktiwnje wobdźěleni nam wone wichorojte dny do pomjatka wołaja.
  •  Golo a Logo • Nětko je Abezinka fuk

    Golo a Logo • Nětko je Abezinka fuk

    12,90 €
    inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Golo a Logo, hólcaj wosmeho lětnika, staj we wsy jako detektiwaj znataj. Njebojaznje a z kriminalistiskim nosom wuslědźitaj, hdźe su złoćane kumštne zuby wowki Abezinki wostali a štó je blisku holu z čaporom zanjerodźił. Jako pak so nadobo cyła wowka zhubi, mataj młodaj wuskušowarjej hišće komplikowaniši pad rozrisać. Wšako dźe wo žiwjenje abo smjerć! Stawizna „Golo a Logo“, kotraž je serbsce prěni raz lěta 1990 wušła, njeje swój powabk do dźensnišeho zhubiła. W swojim pokročowanju Jurij Koch nětko dopokaza, zo staj hólcaj-detektiwaj woprawdźe wšěm nadawkam zrosćenaj.
  • Schlesische Metamorphosen • E-Book

    Schlesische Metamorphosen • E-Book

    Robert Lorenz
    24,99 €
    inkl. 19% MwSt.
    In vorliegendem Buch begibt sich der Autor Robert Lorenz auf die Spur des Schlesischen und seiner Konstrukteure an der Neiße in Vergangenheit und Gegenwart. Nach 1990 erlebte das Bekenntnis zu einer schlesischen Identität in Görlitz und seinem Umland großen Zuspruch. In der östlichen Oberlausitz entstand zeitweilig eine schlesische politische Bewegung, hier wurden erinnerungspolitische Debatten mit weit überregionaler Bedeutung geführt. Eine vermeintliche Randregion drängte ins Scheinwerferlicht, fragte selbstbewusst nach ihrem Platz in Geschichte und Gegenwart und löste damit Fragen und Verunsicherungen aus, die bis heute nachhallen.

Bücher zum Weihnachtsfest

 

Aktuelle Informationen

Neues Buch von Christian Schneider in sorbischer Sprache
Neues Buch von Christian Schneider in sorbischer Sprache

Erinnerungen an besondere Erlebnisse, einhergehende Gedanken und Gefühle von Menschen aus unserer Mitte hat Christian Schneider in seinem neuen Buch „Sej statok stajili“ (Erinnerungen wecken), niedergeschrieben. Schneider vermag Leute zu interviewen und fesselnde Geschichten zu schreiben. Auf der Grundlage der Erzählungen der porträtierten Personen aus drei Generationen ist ein interessantes und unterhaltsames Buch entstanden.

Buchpremiere in sorbischer Sprache

29. 11. 2018, 19.30 Uhr, Smolerʾsche Verlagsbuchhandlung

Weitere Lesung

5. 01. 2019, 19.45 Uhr, Pilgerherberge Crostwitz

mehr anzeigen»
Geschichte und Perspektiven des Schlesischen nach 1990
Geschichte und Perspektiven des Schlesischen nach 1990

In der soeben erschienenen Publikation „Schlesische Metamorphosen. Ethnografie Görlitzer Identitätserzählungen nach 1990ʺ begibt sich der Autor Robert Lorenz auf die Spur des Schlesischen und seiner Konstrukteure an der Neiße in Vergangenheit und Gegenwart. Nach 1990 erlebte das Bekenntnis zu einer schlesischen Identität in Görlitz und seinem Umland großen Zuspruch. In der östlichen Oberlausitz entstand zeitweilig eine schlesische politische Bewegung, hier wurden erinnerungspolitische Debatten mit weit überregionaler Bedeutung geführt.

mehr anzeigen»
Neues Buch mit zwei Kriminalgeschichten für Kinder erschienen
Neues Buch mit zwei Kriminalgeschichten für Kinder erschienen

„Golo a Logo“ (Golo und Logo), die 1990 erschienene und mittlerweile längst vergriffene Geschichte von Jurij Koch über die beiden Detektiv-Jungen, hat der Domowina-Verlag jetzt wieder herausgebracht ─ und dies sogar zusammen mit einer Fortsetzung: „Nětko je Abezinka fuk“ (Jetzt ist Abezinka weg). Verschwanden in der ersten Geschichte nur die künstlichen Zähne der Großmutter Abezinka, so ist in der neuen Geschichte gleich die ganze Oma weg.

mehr anzeigen»
Sorbisches Hörbuch bringt uns Alfons Frencl nahe
Sorbisches Hörbuch bringt uns Alfons Frencl nahe

Mit dem Titel „Po serbskich šćežkach“ (Entlang sorbischer Pfade) liegt für alle Fans von Alfons Frencl jetzt ein sorbisches Hörbuch vor, das Ausschnitte aus seinen Büchern zum Klingen bringt. Heimat und weite Welt, sorbische Sprache und Herkunft, geschichtliche Ereignisse und historische Persönlichkeiten, all dies waren Themen, die Alfons Frencl ein Leben lang erforscht hat. Dabei vermochte er es stets, die kleine Lausitz mit der großen Welt zu verbinden und schaute dabei weit über den eigenen Tellerrand hinaus.

mehr anzeigen»
„Zornjatka na puću“ (Körnchen auf dem Weg) ─ weitere Anthologie des Rosenthaler Zirkels Schreibender erschienen
„Zornjatka na puću“ (Körnchen auf dem Weg) ─ weitere Anthologie des Rosenthaler Zirkels Schreibender erschienen

Der Rosenthaler Zirkel Schreibender besteht nun schon 55 Jahre, Anlass für den Domowina-Verlag, erneut eine Anthologie mit Gedichten und Erzählungen der Zirkelmitglieder herauszugeben. Beno Budar, der Leiter des Zirkels, hat die Texte ausgewählt und zusammengestellt. Nun ist das Buch unter dem Titel „Zornjatka na puću” (Körnchen auf dem Weg) erschienen.

mehr anzeigen»