Unsere Neuheiten

  • Ducy pó domowni• e-book

    Ducy pó domowni• e-book

    Kaiser, Jutta
    6,99 €
    inkl. 19% MwSt.

    Lětźasetki »ducy pó domowni« jo znata a woblubowana reportarka Jutta Kaiserowa serbskim luźam sćerpnje pśisłuchała a žywjenje w našych stronach kradosćiwje wobglědowała. Nět su nastali z jeje bogatych dožywjenjow a nazgónjenjow wobraznite a cuśniwe knigły. W nich pśedstaja na pśikład Bukow, Pódgólu a Zakaznju, brjazyńsku ludowu awtorku Martu Bělkowu, bórkojskego gójca Manfreda Dušku abo lutki-źěłaśerki w Hochoskej góli.

    „Te wušej połtera sta bokow su wažna dokumentacija našogo dołojcnołužyskego žywjenja, a to na progu wšakeju politiskeju systemowu. Reportarske teksty z domownje, do knigłow zwězane, su hejnak swětny wósadnik, do kótaregož dejali wjele luźi glědaś, gaž kśě sebje swóju serbsku dušu wogrěś.ʺ Jurij Koch

  • Lětopis 1/2019

    Lětopis 1/2019

    20,00 €
    inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Die wissenschaftliche Zeitschrift für Sorabistik veröffentlicht Studien, Materialien, Rezensionen und Bibliographien aus allen geisteswissenschaftlichen Disziplinen, die sich mit Vergangenheit und Gegenwart der Sorben beschäftigen. Die Beiträge erscheinen vorwiegend in Deutsch, aber auch in Sorbisch, weiteren slawischen Sprachen und Englisch. Die 1952 gegründete Zeitschrift wird vom Sorbischen Institut jährlich in zwei Heften, jedes zweite Jahr ergänzt durch ein Sonderheft, herausgegeben. Sie steht in der Tradition der Zeitschrift der sorbischen wissenschaftlichen Gesellschaft »Maćica Serbska«, deren erste Ausgabe 1848 erschien.

    Lětopis in digitaler Bibliothek

    Die Artikel des Lětopis werden ab dem Jahrgang 2008 im Internet angeboten. Die einzelnen PDF-Dateien können über die Seiten der Online-Bibliothek für Zentral- und Osteuropa unter der Adresse www.ceeol.com eingesehen und erworben werden.

    www.ceeol.com

  • Moja Łužica  • Meine Lausitz  • Mója Łužyca 2020

    Moja Łužica • Meine Lausitz • Mója Łužyca 2020

    12,00 €
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Mit seiner Kamera begleitet Wolfgang Wittchen die Jahreszeiten und Feste in der Lausitz und fängt eindrückliche Momente ein. So können Betrachter des aktuellen Kalenders mit den Kindern aus Gränze Schlittschuh laufen, den Schäfermeister Neumann aus Rohne begleiten, entlang der Münzgasse in der Cottbuser Altstadt spazieren gehen oder das Schloss in Altdöbern besuchen.

    Aufgrund der übersichtlichen Gestaltung des Kalenders bleibt darüber hinaus ausreichend Platz für persönliche Notizen.

  • Mišter Krabat dušny serbski kuzłar

    Mišter Krabat dušny serbski kuzłar

    8,90 €
    inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Stara serbska baja powěda wo dušnym kuzłarju Krabaće, kiž w čertowym młynje w Čornym Chołmcu pola Čorneho młynka kuzłać nawuknje. Krabat je jara wćipny a studuje pilnje korakter, wulku kuzłarsku knihu. Bórze swojeho mištra samo přetrjechi, doniž jeho skónčnje njezniči. Generacije dźěći su z tutej knihu wotrostli. Wot 8 lět
  • Mejstaŕ Krabat dušny serbski guslowaŕ

    Mejstaŕ Krabat dušny serbski guslowaŕ

    8,90 €
    inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Stara serbska powěsć powěda wó dušnem guslowarju Krabasé: kak jo wuknuł w Carnem młynje mlaś a guslowaś, kak jo se dał ako woł na skótnych wikach pśedaś, kak jo naguslował swójomu kraloju žaby a wužeńce k wobjedoju a kak jo wótpórał bonaŕstwo. Wót 8 lět Was ist ein Koraktor und was fängt man damit an? Für Krabat wird er zum Retter aus Armut und Not ─ ein Zauberbuch, das er dem bösen Schwarzen Müller stiehlt und so den sorbischen Bauern am Ende zu Wohlstand verhilft. Ab 8 Jahren

Ostern in der Lausitz

 

Aktuelle Informationen

Die Smolerʼsche Verlagsbuchhandlung hat Ostern zusätzlich geöffnet
Die Smolerʼsche Verlagsbuchhandlung hat Ostern zusätzlich geöffnet

Zum Einkauf lädt die Smolerʼsche Verlagsbuchhandlung zu Ostern zusätzlich an folgenden Tagen ein:

Karsamstag, 20. April, von 10 bis 13 Uhr

Sonderverkaufsstelle auf der Reichenstr. 27 in Bautzen (in der Nähe des Reichenturms):

Karsamstag, 20. April, von 10 bis 17 Uhr

mehr anzeigen»
Lust auf junge sorbische Literatur? Paternoster 8 ist erschienen!
Lust auf junge sorbische Literatur? Paternoster 8 ist erschienen!

Alle zwei Jahre richten der Domowina-Verlag und die Stiftung für das sorbische Volk einen Literaturwettbewerb für junge Nachwuchsautoren aus. Eine Auswahl der eingereichten Arbeiten wird in der Reihe „Paternoster“ veröffentlicht. Die soeben erschienene achte Ausgabe beinhaltet Texte der Preisträger des Wettbewerbs 2017 wie auch Texte, die zwar keine Auszeichnung erhalten haben, aber trotzdem lesenswert sind.

mehr anzeigen»
„Meister Krabat“ erneut in sorbischer Sprache
„Meister Krabat“ erneut in sorbischer Sprache

Im Jahre 1988 ist die sorbische Sage von Měrćin Nowak-Njechorński „Meister Krabat, der gute sorbische Zauberer“ das letzte Mal in obersorbischer Sprache erschienen. Nun liegt sie mit den beliebten Illustrationen in 5. Auflage erneut vor.

 Ebenfalls erneut wurde das Buch in niedersorbischer Sprache veröffentlicht.  Vor vierzig Jahren ist es in der Übersetzung von Wylem Bjero erstmals erschienen.

Die Bücher sind Klassiker der sorbischen Literatur.

mehr anzeigen»
Kollektivbiografische Untersuchung zur sorbischen protestantischen Geistlichkeit erschienen
Kollektivbiografische Untersuchung zur sorbischen protestantischen Geistlichkeit erschienen

Zu Beginn des 16. Jahrhunderts erfasste die Reformation weite Teile der Lausitz und läutete eine neue Epoche ein. Namentlich für die hier lebenden Sorben ging die Einführung des neuen Glaubens mit einem tiefgreifenden sozialen und kulturellen Wandel einher, der sich in der Ausbildung einer sorbischen Schriftsprache und Literatur sowie einer zunehmenden sozialen Differenzierung der sorbischen Bevölkerung äußerte. Maßgeblich verkörpert wurde diese Entwicklung von der sorbischen Geistlichkeit, die sich im Verlauf der Frühen Neuzeit zu einem wichtigen Schrittmacher der sorbischen Geschichte entwickelte.

mehr anzeigen»
Neues Buch von Christian Schneider in sorbischer Sprache
Neues Buch von Christian Schneider in sorbischer Sprache

Erinnerungen an besondere Erlebnisse, einhergehende Gedanken und Gefühle von Menschen aus unserer Mitte hat Christian Schneider in seinem neuen Buch „Sej statok stajili“ (Erinnerungen wecken), niedergeschrieben. Schneider vermag Leute zu interviewen und fesselnde Geschichten zu schreiben. Auf der Grundlage der Erzählungen der porträtierten Personen aus drei Generationen ist ein interessantes und unterhaltsames Buch entstanden.

mehr anzeigen»