Unsere Neuheiten

  • Wótmólowane – Mit Licht gemalt

    Wótmólowane – Mit Licht gemalt

    19,90 €
    inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Bereits seit den 1840er Jahren zogen Porträtmaler, Kunsthändler, Optiker oder Lehrer durch die Städte der Lausitz und boten ihre Dienste als Daguerreotypisten an. Das war die neuste Erfindung aus Paris, Porträts mit „Sonnenlicht zu malen“. Die Fotografie trat ihren Siegeszug an, auch in der Niederlausitz.

  • Wotmolowane – Mit Licht gemalt

    Wotmolowane – Mit Licht gemalt

    19,90 €
    inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Mit diesem Bildband wird Geschichte lebendig! Wer sind die Personen auf den alten Fotografien? Was weiß man über sie oder die abgebildeten Ereignisse? Unbestritten geht eine Magie von alten Fotografien aus, ist auf ihnen doch ein Stück angehaltener Zeit zu sehen.

    Der vorliegende Band beleuchtet anhand zahlreicher eindrücklicher Motive, wie das sorbische Moment in der Oberlausitzer Fotogeschichte zutage getreten ist.

  • Fünf Jahrhunderte. Pjeć lětstotkow

    Fünf Jahrhunderte. Pjeć lětstotkow

    Regulärer Preis: 19,90 €

    Subskriptionspreis: 16,90 €

    inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Welchen Einfluss hatten die Ideen Luthers und Melanchthons auf die Sorben und wie vollzog sich die Reformation in der Lausitz? Wie wirkte sich das reformatorische Muttersprachenprinzip im Gottesdienst und bei der Herausgabe von Schriften in sorbischer Sprache aus? Welche Impulse brachte der Pietismus und warum schreitet trotz eines reichen sorbischen evangelischen Lebens im 19. Jahrhundert die Assimilierung seither voran?

    Das Buch wurde im Rahmen des Verbundprojekts »Gesichter der Reformation« von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

  • Sorben im Blick der Staatssicherheit • E-Book

    Sorben im Blick der Staatssicherheit • E-Book

    24,99 €
    inkl. 19% MwSt.

    Die sorbische Geschichtsschreibung über die DDR-Zeit weist bis heute weiße Flecken auf. Besonders augenscheinlich wird dies beim Thema Überwachung der Sorben durch den Staatssicherheitsdienst der DDR. Dabei hatte das MfS von Anfang an den Auftrag, den „nationalistischen Umtrieben“ unter den Sorben Beachtung zu schenken, ein Netz an Geheimen Mitarbeitern unter den Sorben aufzubauen und jegliche von der offiziell propagierten Nationalitätenpolitik abweichenden Erscheinungen im Keim zu ersticken.

  • CD Serbski rekwiem / Sorbisches Requiem

    CD Serbski rekwiem / Sorbisches Requiem

    Korla Awgust Kocor
    11,90 €
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    CD »Serbski rekwiem« Korle Awgusta Kocora je nastała jako nahraće koncertow chóra Lipy a solistow a Drježdźanskeho orchestra Sinfonietta pod nawodom Judith Kubicec w Chrósćicach.

Aktuelle Informationen

Zwei Bildbände mit historischen Fotografien der Lausitz  von ihren Anfängen bis in die 1930-er Jahre erschienen
Zwei Bildbände mit historischen Fotografien der Lausitz von ihren Anfängen bis in die 1930-er Jahre erschienen

Wie wird Geschichte lebendig? Seit mehreren Jahren erarbeitet der Bautzener Fotograf Jürgen Matschie Bildbände mit Schwarz-Weiß-Fotografien Lausitzer Fotografen. Eine Ausstellung im Sorbischen Museum in Bautzen war für den Domowina-Verlag Anlass, die Reihe fortzuführen und zwei Bände mit historischen Fotografien der Lausitz von ihren Anfängen bis in die 1930-er Jahre vorzulegen.

Buchpremiere 22. 02. 2017, 19.00 Uhr, Sorbisches Museum, Bautzen

18.00 Uhr Führung mit dem Kurator Jürgen Matschie durch die gleichnamige Ausstellung im Sorbischen Museum.

Weitere Buchvorstellungen

25. 03. 2017, 13.00 Uhr, Leipziger Buchmesse

Messehalle 3, Stand Nr. E 201

03. 05. 2017, 18.00 Uhr, Stadtmuseum Cottbus

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Wendischen Museum Cottbus

mehr anzeigen»
Neuerscheinung zur Reformation
Neuerscheinung zur Reformation

Zu den wichtigsten editorischen Ereignissen des Domowina-Verlages Bautzen gehört dieses Jahr der Band »Fünf Jahrhunderte ─ Die Sorben und die Reformation«. Der von dem Sorbischen Superintendenten Jan Malink herausgegebene Band begleitet auch die Sonderausstellung des Sorbischen Museums in Bautzen vom 26. 3. bis 27. 8. 2017 zum Thema Reformation.

Das Buch erscheint am 01.03. 2017

Bitte nutzen Sie den Subskriptionspreis von 16,90 € bis zum 31. Mai 2017!

Danach beträgt der Verkaufspreis 19,90 €.

 Buchpremiere

28. 03. 2017, 19.30 Uhr, Pfarrhaus der Kirchgemeinde St. Michael, Bautzen

Buchvorstellung

04. 04. 2017, 18.00 Uhr, Oberkirche St. Nikolai, Cottbus

mehr anzeigen»
Historiker Timo Meškank hat umfangreichen Band zu den Sorben und der Stasi vorgelegt
Historiker Timo Meškank hat umfangreichen Band zu den Sorben und der Stasi vorgelegt

Die sorbische Geschichtsschreibung über die DDR-Zeit weist bis heute weiße Flecken auf. Besonders augenscheinlich wird dies beim Thema Überwachung der Sorben durch den Staatssicherheitsdienst der DDR. Dabei hatte das MfS von Anfang an den Auftrag, den „nationalistischen Umtrieben“ unter den Sorben Beachtung zu schenken, ein Netz an Geheimen Mitarbeitern unter den Sorben aufzubauen und jegliche von der offiziell propagierten Nationalitätenpolitik abweichenden Erscheinungen im Keim zu ersticken.

mehr anzeigen»
»Windrad auf dem Dach« ─ weiterer Band mit Lebenserinnerungen von Jurij Koch erschienen
»Windrad auf dem Dach« ─ weiterer Band mit Lebenserinnerungen von Jurij Koch erschienen

Pünktlich zu seinem 80. Geburtstag im September diesen Jahres beschenkt sich der Schriftsteller Jurij Koch selbst – mit dem Buch “Windrad auf dem Dach”. Der Band ist als der 2. Teil seiner Erinnerungen erschienen. In diesem Buch widmet sich Jurij Koch Begebenheiten aus seinen Jugend- und Mannesjahren. Wie schon im ersten, erschienen 2012 unter dem Titel »Das Feuer im Spiegel. Erinnerungen an eine Kindheit«, besticht er dabei durch lebendige und humorvolle Erzählweise, durch Sprachgewalt und Wortwitz.

mehr anzeigen»
Bildband zum fotografischen Schaffen von Gerald Große
Bildband zum fotografischen Schaffen von Gerald Große

»Gerald Große. Lausitzer Fotografien – Wobrazy z Łužicy« heißt das neueste  Werk aus einer Reihe von Bildbänden,  welche der Fotografiker Jürgen Matschie zu Leben und Wirken verschiedener Lausitzer Fotografen herausgibt. 

Mit seinen vielfach prämierten Bildbänden und Kalenderausgaben gehörte Gerald Große in den 1970er und 1980er Jahren zu den erfolgreichsten Fotografen der DDR.

mehr anzeigen»