Willkommen in unserem Online-Buchshop!

Seit 1958 betreut der Domowina-Verlag als Nationalitätenverlag der Sorben den gesamten Bereich sorbischen Schrifttums und folgt einer mehr als 450-jährigen Tradition. Bücher, Zeitungen und Zeitschriften erscheinen in Obersorbisch, Niedersorbisch und Deutsch.

Wir freuen uns, Ihnen unsere Bücher auch über unseren Online-Shop anbieten zu können und freuen uns auf Ihr Feedback.

Unsere Neuheiten

  • Kupjel połna rybičkow

    Kupjel połna rybičkow

    Dorothea Šołćina
    9,90 €
    inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Z nimale 30 basnjow wopřijacej zběrku Dorothea Šołćina znowa dopokaza, zo swoje rjemjesło wobknježi. Ze swojej rěču zamóže wona wurazliwe wobrazy molować a rymy z jeje pjera sedźa kaž dypk na i.

  • CD Niedersorbisch leicht / Serbski lažko

    CD Niedersorbisch leicht / Serbski lažko

    10,00 €
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Wie begrüßt und verabschiedet man sich auf Sorbisch, wie stellt man sich vor oder wie verabredet man sich? Die vorliegende CD wendet sich an Sorbisch/Wendisch Lernende und an Interessenten, die sich beim Besuch der niedersorbischen Lausitz auch ein wenig der sorbischen/wendischen Sprache bedienen möchten.
  • Pingufant za Pawla

    Pingufant za Pawla

    Thomas Binder
    8,90 €
    inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Pawl je mały šibały hólc. Wón změje bórze narodniny a přeje sej zwěrjećeho přećela – cyle wosebiteho wězo, kaž to pola hólcow takle je. Pawl přeje sej elefanta. Staršimaj so přeće scyła njelubi. Tež Hanka, Pawlowa wulka sotra, chce jemu to wurěčeć, dokelž je tajki elefant jara, jara wulki, trjeba wjele městna a tu pola nas we Łužicy spěšnje zymu mrěje. Hmm, što nětko?

  • Pingufant za Paula

    Pingufant za Paula

    Thomas Binder
    8,90 €
    inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Paul jo mały šybały gólc. Wón bydli z mamu, nanom a ze staršeju sotšu w měsće. Skóro ma Paul narodny źeń. A wón ma kradu wósebne žycenje: Elefanta sebje žycy! No, lěc Paul napšawdu elefanta dostanjo?

  • Atlas niedersorbischer Zunamen

    Atlas niedersorbischer Zunamen

    29,90 €
    inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Ein geografisches Nachschlagewerk der Niederlausitzer Personennamenlandschaft. Der Leser erhält neue Informationen über die Verbreitung einzelner Zunamen, über die Siedlungsgeschichte des historischen Raumes und teilweise neue Ansätze für die Deutung unklarer Namen.

Aktuelle Informationen

»Niedersorbisch leicht« - CD mit sorbischen/wendischen Redewendungen erschienen
»Niedersorbisch leicht« - CD mit sorbischen/wendischen Redewendungen erschienen

Wie begrüßt und verabschiedet man sich auf Sorbisch, wie stellt man sich vor oder wie verabredet man sich?  Die soeben im WITAJ-Sprachzentrum erschienene CD “Niedersorbisch leicht. Serbski lažko. Niedersorbische Redewendungen für den Alltag” wendet sich an Sorbisch/Wendisch Lernende und an Interessenten, die sich beim Besuch der niedersorbischen Lausitz auch ein wenig der sorbischen/wendischen Sprache bedienen möchten.

mehr anzeigen»
Buchpräsentation
Buchpräsentation

Buchpräsentation

Marja Kubašec – Maria Kubasch

Eine herausragende sorbische Frauenpersönlichkeit, die auch in Pulsnitz wirkte
Mit der Autorin Trudla Malinkowa

am Mittwoch, dem 22. Juli 2015, um 19.00 Uhr, Kultursaal der HELIOS Klinik Schloss Pulsnitz

mehr anzeigen»
Namenatlas für die Niederlausitz erschienen
Namenatlas für die Niederlausitz erschienen

Die Aufgabe der Personennamenforschung besteht nicht nur darin, Auskunft über die Herkunft, Bildung und Bedeutung von Namen zu geben, sondern auch ihre Verbreitung im geografischen Raum zu untersuchen und auf Karten darzustellen. Dazu ist im Domowina-Verlag soeben der Band Atlas niedersorbischer Zunamen nach Quellen des 14. bis 18. Jahrhunderts erschienen.

mehr anzeigen»
Publikation zum Witaj-Projekt erschienen
Publikation zum Witaj-Projekt erschienen

1998 wurde das Witaj-Projekt im Freistaat Sachsen und im Land Brandenburg mit dem Ziel, die sorbische Sprache zu erhalten und zu fördern, eingeführt. Doch inwieweit wurde dieses Modellprojekt in der zweisprachigen Lausitz umgesetzt und in welchem Maße hat es sich etabliert?

mehr anzeigen»
Lausitz-Kalender für 2016 mit Fotos von Wolfgang Wittchen
Lausitz-Kalender für 2016 mit Fotos von Wolfgang Wittchen

Die Kraniche im Flug bei Milkel auf dem Titelbild laden den Betrachter dazu ein, die Lausitz näher zu erkunden und ihren Besonderheiten auf die Spur zu kommen. Der Fotograf Wolfgang Wittchen hat sich auch für die aktuelle Ausgabe des Wandkalenders auf den Weg begeben, um markante Landschaften, die hiesigen Bewohner bei ihren traditionellen Bräuchen und täglichen Verrichtungen und so manches Kleinod mit der Kamera einzufangen.

mehr anzeigen»