Cover

Sorbische Lyrik des 20. Jahrhunderts

Untersuchungen zur Evolution der Gattung; Schriften des Sorbischen Instituts 29
Der Frage nach der Besonderheit moderner sorbischer Lyrik geht Christian Prunitsch in seiner literaturwissenschaftlichen Arbeit nach. Mit dem Blick von außen und stärker philologischen als historisch-soziologischen Fragestellungen folgend wird hier die jüngere Evolution des ältesten und am stärksten gehegten Genres der sorbischen Belletristik dargestellt.

wopisanje

Der Frage nach der Besonderheit moderner sorbischer Lyrik geht Christian Prunitsch in seiner literaturwissenschaftlichen Arbeit nach. Mit dem Blick von außen und stärker philologischen als historisch-soziologischen Fragestellungen folgend wird hier die jüngere Evolution des ältesten und am stärksten gehegten Genres der sorbischen Belletristik dargestellt. Anhand von Beispieltexten und unter Einbeziehung aktueller literaturtheoretischer Erkentnisse und Methoden arbeitet der Autor die Spezifik der Entwicklung der sorbischen Lyrik des 20 Jahrhunderts heraus, die geprägt ist von der Dialektik historisch-ethnischer Verantwortung und literarischer Selbstfindung.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-1850-7
rěc artikela nimski
bibliografiske daty 2001
320 S., Broschur

artikel: na skłaźe

librowański cas (źěłabne dny): 2-3

22,50 €
inkl. 5% wobr. dank, k tomu librowańske kosty

wopisanje

Der Frage nach der Besonderheit moderner sorbischer Lyrik geht Christian Prunitsch in seiner literaturwissenschaftlichen Arbeit nach. Mit dem Blick von außen und stärker philologischen als historisch-soziologischen Fragestellungen folgend wird hier die jüngere Evolution des ältesten und am stärksten gehegten Genres der sorbischen Belletristik dargestellt. Anhand von Beispieltexten und unter Einbeziehung aktueller literaturtheoretischer Erkentnisse und Methoden arbeitet der Autor die Spezifik der Entwicklung der sorbischen Lyrik des 20 Jahrhunderts heraus, die geprägt ist von der Dialektik historisch-ethnischer Verantwortung und literarischer Selbstfindung.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-1850-7
rěc artikela nimski
bibliografiske daty 2001
320 S., Broschur