Slawische Personennamen in Ortsnamen zwischen Saale und Bober/Queis

Inge Bily

Slawische Personennamen in Ortsnamen zwischen Saale und Bober/Queis

In der Siedlungsgeschichte geschah es häufig, dass Orte nach Personen benannt wurden, die mit deren Gründung in Verbindung standen – das waren Lokatoren, Ortsgründer, oder Sippenälteste. So auch in den slawischen Siedelräumen von der Saale im Westen bis zu Bober und Queis im Osten. Inge Bily stellt in diesem Buch alle Ortsnamen der Region, die sich auf slawische Personennamen zurückführen lassen, systematisch dar. Die Personennamen werden nach ihren Grundformen gelistet und den jeweiligen Ortsnamen zugeordnet. Anhand beigefügter Wortbildungsmittel, historischer Belege und Literaturverweise lassen sich alle Namen zuverlässig zurückverfolgen und überprüfen. Weitere Verzeichnisse und ein rückläufiges Register runden das Werk ab. Der Band reiht sich ein in die international viel beachteten Ergebnisse der Namenforschung im altsorbischen Sprach- und Kontaktgebiet, allen voran der Werke von Ernst Eichler und Walter Wenzel. Er führt Orts- und Personennamen zusammen und bildet eine solide Grundlage für weiterführende namenkundliche Untersuchungen.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-2742-9
Sprache des Artikels Deutsch
Bibliografische Angaben 1. Aufl. 2022, 388 S., Hardcover

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit (Arbeitstage): 2-3

34,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-2742-9
Sprache des Artikels Deutsch
Bibliografische Angaben 1. Aufl. 2022, 388 S., Hardcover