nje pokoj – un ruhen

Maja Nagel

nje pokoj – un ruhen

z tekstami Katrin Bettiny Müller, Birgit Steinbeck, Marije Měrćinoweje a Floriana Gaya
„Der Mythos, den Maja Nagel uns ausbreitet, folgt keiner Vorlage, keinem Entwurf. Er spiegelt jene Göttlichkeit, die sich ihr auf den eigenen Wanderungen offenbart, sich mit den Erinnerungen an ihre sorbische Herkunft verbindet ..." (Florian Gay)

Beschreibung

„Der Mythos, den Maja Nagel uns ausbreitet, folgt keiner Vorlage, keinem Entwurf. Er spiegelt jene Göttlichkeit, die sich ihr auf den eigenen Wanderungen offenbart, sich mit den Erinnerungen an ihre sorbische Herkunft verbindet ..." (Florian Gay)

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-1553-2
Sprache des Artikels Deutsch, Obersorbisch
Bibliografische Angaben 1993
90 S., 60 Zeichnungen, 1 Originalzeichnung als Zugabe

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit (Arbeitstage): 2-3

29,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Beschreibung

„Der Mythos, den Maja Nagel uns ausbreitet, folgt keiner Vorlage, keinem Entwurf. Er spiegelt jene Göttlichkeit, die sich ihr auf den eigenen Wanderungen offenbart, sich mit den Erinnerungen an ihre sorbische Herkunft verbindet ..." (Florian Gay)

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-1553-2
Sprache des Artikels Deutsch, Obersorbisch
Bibliografische Angaben 1993
90 S., 60 Zeichnungen, 1 Originalzeichnung als Zugabe