Im Cottbuser Land

Im Cottbuser Land

Text Alfred Roggan; übersetzt Christa Elina
Im Herzen der Niederlausitz liegt das Cottbuser Land. Gehöfte in Backstein, weite Wiesen und Wälder, Alleen, Wassergräben und stille Teiche prägen die Landschaft.
Der Fotograf Jürgen Matschie war zwischen Peitz und Drebkau, zwischen Burg und Kahren unterwegs, durchstreifte mit seiner Kamera ungestörte Dörfer und die bewegten Straßen von Cottbus.

Beschreibung

Im Herzen der Niederlausitz liegt das Cottbuser Land. Gehöfte in Backstein, weite Wiesen und Wälder, Alleen, Wassergräben und stille Teiche prägen die Landschaft.
Der Fotograf Jürgen Matschie war zwischen Peitz und Drebkau, zwischen Burg und Kahren unterwegs, durchstreifte mit seiner Kamera ungestörte Dörfer und die bewegten Straßen von Cottbus. Manch Typisches, aber kaum vermutete architektonische Kostbarkeiten spürte er auf. Ob die Wendische Kirche in Cottbus, die Gedenkbüste des bedeutenden Pfarrers und Volksforschers Bogumił Šwjela in Dissen oder der Burger Schlossberg – stets verweisen unzählige Details auf das Sorbische, welches vielerorts noch vor einigen Jahrzehnten selbstverständliche Umgangssprache war. Alfred Roggan begleitet die Farbfotos mit fundierten und stimmungsvollen Texten in deutscher und niedersorbischer Sprache.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-1534-1
Sprache des Artikels Deutsch, Niedersorbisch
Bibliografische Angaben 1994
88 S., Farbfotos

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit (Arbeitstage): 2-3

7,90 €
inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Im Herzen der Niederlausitz liegt das Cottbuser Land. Gehöfte in Backstein, weite Wiesen und Wälder, Alleen, Wassergräben und stille Teiche prägen die Landschaft.
Der Fotograf Jürgen Matschie war zwischen Peitz und Drebkau, zwischen Burg und Kahren unterwegs, durchstreifte mit seiner Kamera ungestörte Dörfer und die bewegten Straßen von Cottbus. Manch Typisches, aber kaum vermutete architektonische Kostbarkeiten spürte er auf. Ob die Wendische Kirche in Cottbus, die Gedenkbüste des bedeutenden Pfarrers und Volksforschers Bogumił Šwjela in Dissen oder der Burger Schlossberg – stets verweisen unzählige Details auf das Sorbische, welches vielerorts noch vor einigen Jahrzehnten selbstverständliche Umgangssprache war. Alfred Roggan begleitet die Farbfotos mit fundierten und stimmungsvollen Texten in deutscher und niedersorbischer Sprache.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-1534-1
Sprache des Artikels Deutsch, Niedersorbisch
Bibliografische Angaben 1994
88 S., Farbfotos