Jakub Bart-Ćišinski (1856–1909) • Erneuerer der sorbischen Literatur/Wobnowjer serbskeje literatury

Jakub Bart-Ćišinski (1856–1909) • Erneuerer der sorbischen Literatur/Wobnowjer serbskeje literatury

Sammelband der internationalen Konferenz zum 100. Todestag des Dichters Bautzen und Panschwitz-Kuckau, 15.–17. 10. 2009, Hgg. von Dietrich Scholze und Franc Šěn, Schriften des Sorbischen Instituts 54
Der Klassiker der sorbischen Literatur Jakub Bart-Ćišinski („der Stille“) ist ein fester Bezugspunkt bei der Darstellung und Erklärung sorbischer Kultur seit der Moderne. Dem stand jedoch bislang ein begrenzter Fundus an Forschungsliteratur gegenüber, in dem aktuelle Untersuchungen und Interpretationen weitgehend fehlten.

Beschreibung

Der Klassiker der sorbischen Literatur Jakub Bart-Ćišinski („der Stille“) ist ein fester Bezugspunkt bei der Darstellung und Erklärung sorbischer Kultur seit der Moderne. Dem stand jedoch bislang ein begrenzter Fundus an Forschungsliteratur gegenüber, in dem aktuelle Untersuchungen und Interpretationen weitgehend fehlten. Auf einer im Oktober 2009 stattfindenden Tagung des Sorbischen Instituts zu Leben und Werk des Dichters wurden die neuesten Ergebnisse präsentiert und im vorliegenden Tagungsband zusammengeführt.
In 23 Beiträgen liefert das Buch ein breites Themenspektrum, bei dem sowohl die Person Ćišinskis, seine Ansichten, Lebensumstände und Beziehungen als auch sein dichterisches und publizistisches Œuvre, seine Sprache sowie seine bis heute andauernde Rezeption im In- und Ausland in den Fokus rücken. Dabei werden dem Leser neue Perspektiven für eine kritische Bewertung und Würdigung des Schaffens Jakub Bart-Ćišinskis eröffnet und zahlreiche Anregungen zu einer weiteren Beschäftigung mit dem sorbischen Nationaldichter geboten.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-2194-6
Sprache des Artikels Deutsch, Obersorbisch
Bibliografische Angaben 2011
336 S., Broschur

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit (Arbeitstage): 2-3

24,90 €
inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Der Klassiker der sorbischen Literatur Jakub Bart-Ćišinski („der Stille“) ist ein fester Bezugspunkt bei der Darstellung und Erklärung sorbischer Kultur seit der Moderne. Dem stand jedoch bislang ein begrenzter Fundus an Forschungsliteratur gegenüber, in dem aktuelle Untersuchungen und Interpretationen weitgehend fehlten. Auf einer im Oktober 2009 stattfindenden Tagung des Sorbischen Instituts zu Leben und Werk des Dichters wurden die neuesten Ergebnisse präsentiert und im vorliegenden Tagungsband zusammengeführt.
In 23 Beiträgen liefert das Buch ein breites Themenspektrum, bei dem sowohl die Person Ćišinskis, seine Ansichten, Lebensumstände und Beziehungen als auch sein dichterisches und publizistisches Œuvre, seine Sprache sowie seine bis heute andauernde Rezeption im In- und Ausland in den Fokus rücken. Dabei werden dem Leser neue Perspektiven für eine kritische Bewertung und Würdigung des Schaffens Jakub Bart-Ćišinskis eröffnet und zahlreiche Anregungen zu einer weiteren Beschäftigung mit dem sorbischen Nationaldichter geboten.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-2194-6
Sprache des Artikels Deutsch, Obersorbisch
Bibliografische Angaben 2011
336 S., Broschur