Cover

Im Filter des Gedichts/Přez křidu basnje

Essays, Gespräche, Notate, herausgegeben von Ruth Thiemann und Franc Šěn
Kito Lorenc ist einer der bedeutendsten Sprachschöpfer der sorbischen Literatur. Sorbisch heißt dabei nicht immer nur sorbischsprachig. Diese Besonderheit spiegelt sich auch in dem von seiner langjährigen Lektorin Dr. Ruth Thiemann und dem Literaturhistoriker Dr. Franz Schön herausgegebenen Band mit verstreut erschienenen oder unveröffentlichten Texten aus der Zeit von 1955 bis 2012.

Beschreibung

Der erste Teil des Bandes beinhaltet deutschsprachige Beiträge, der zweite solche in ober- und niedersorbischer Sprache. Darin äußert sich Lorenc u. a. zu seinen Erfahrungen als Dichter, Übersetzer, Herausgeber und Dramatiker, aber auch zu zahlreichen anderen sorbischen Autoren, wobei die literarische Zweisprachigkeit und die Bikulturalität zentrale Themen sind.

Aus dem Inhalt

Vorwort

Reise nach Minsk
Begegnung mit Johannes Bobrowski
Struga – eine Konfession
Slěpe/Schleife – ABC der Chronik
Der Fabeldichter Handrij Zejler
Zu Jurij Chěžkas »Poesie der kleinen Kammer«
»Flurbereinigung« – Gespräch mit Luise Köpp
Entwurf eines »Sorbischen Lesebuchs«
Serbska čitanka/Sorbisches Lesebuch
Benedikt Dyrlichs »Nocakowanje« (Nachtschwärmerei)
Interview zur DDR-Literatur in den Siebzigerjahren
Fünf Fragen von Marieluise de Waijer-Wilke
Interview mit der Wochenzeitung Tvorba in Prag
Neue Fragen vom März 1991
Einiges zur Posse »Kołbas« (Schlachtfest)
Entwurf zum Bühnenstück »Die wendische Schiffahrt«
Zehn Anmerkungen zu »Kim Broiler«
Bikulturalität und Selbstverständnis
Die Insel schluckt das Meer
Das Meer Die Insel Das Schiff
Auskünfte für die Oberlausitzer Kulturschau
Die Brücke die lacht
Ein Vorauswort im Nachhinein
Dankworte
Über mich, unter uns

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-2256-1
Sprache des Artikels Deutsch, Obersorbisch
Bibliografische Angaben 2013
342 S., Hardcover mit Schutzumschlag

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit (Arbeitstage): 2-3

19,90 €
inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Der erste Teil des Bandes beinhaltet deutschsprachige Beiträge, der zweite solche in ober- und niedersorbischer Sprache. Darin äußert sich Lorenc u. a. zu seinen Erfahrungen als Dichter, Übersetzer, Herausgeber und Dramatiker, aber auch zu zahlreichen anderen sorbischen Autoren, wobei die literarische Zweisprachigkeit und die Bikulturalität zentrale Themen sind.

Aus dem Inhalt

Vorwort

Reise nach Minsk
Begegnung mit Johannes Bobrowski
Struga – eine Konfession
Slěpe/Schleife – ABC der Chronik
Der Fabeldichter Handrij Zejler
Zu Jurij Chěžkas »Poesie der kleinen Kammer«
»Flurbereinigung« – Gespräch mit Luise Köpp
Entwurf eines »Sorbischen Lesebuchs«
Serbska čitanka/Sorbisches Lesebuch
Benedikt Dyrlichs »Nocakowanje« (Nachtschwärmerei)
Interview zur DDR-Literatur in den Siebzigerjahren
Fünf Fragen von Marieluise de Waijer-Wilke
Interview mit der Wochenzeitung Tvorba in Prag
Neue Fragen vom März 1991
Einiges zur Posse »Kołbas« (Schlachtfest)
Entwurf zum Bühnenstück »Die wendische Schiffahrt«
Zehn Anmerkungen zu »Kim Broiler«
Bikulturalität und Selbstverständnis
Die Insel schluckt das Meer
Das Meer Die Insel Das Schiff
Auskünfte für die Oberlausitzer Kulturschau
Die Brücke die lacht
Ein Vorauswort im Nachhinein
Dankworte
Über mich, unter uns

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-2256-1
Sprache des Artikels Deutsch, Obersorbisch
Bibliografische Angaben 2013
342 S., Hardcover mit Schutzumschlag