Cover

Verschwundene Dörfer im Lausitzer Braunkohlenrevier

Bearbeitet von Robert Lorenz, Schriften des Sorbischen Instituts 8
Frank Försters Studie »Verschwundene Dörfer im Lausitzer Braunkohlenrevier« gilt bis heute als wichtigstes Nachschlagewerk zu den durch den Braunkohlenbergbau vernichteten Ortschaften der zweisprachigen Lausitz. Das enzyklopädisch angelegte Werk gibt Auskunft über die Geschichte der Dörfer von ihrer Gründung bis zur Devastierung, über deren Bevölkerung sowie über örtliche Besonderheiten bezüglich der sorbischen Sprache und Kultur, historischer Ereignisse und wichtiger Persönlichkeiten.

Beschreibung

Die vorliegende Auflage wurde nach neuen Erkenntnissen aktualisiert sowie um die nach 1993 erfolgten Orts- und Teilabbrüche ergänzt, umfassend mit neuen Fotos illustriert und die Einleitung um einen Abschnitt zur Umsiedlungspolitik nach 1989/1989 erweitert.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-1623-2
Sprache des Artikels Deutsch
Bibliografische Angaben 3., bearb. u. erw. Aufl. 2014, 396 S., zahlr. Abb., Broschur

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit (Arbeitstage): 2-3

26,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Die vorliegende Auflage wurde nach neuen Erkenntnissen aktualisiert sowie um die nach 1993 erfolgten Orts- und Teilabbrüche ergänzt, umfassend mit neuen Fotos illustriert und die Einleitung um einen Abschnitt zur Umsiedlungspolitik nach 1989/1989 erweitert.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-1623-2
Sprache des Artikels Deutsch
Bibliografische Angaben 3., bearb. u. erw. Aufl. 2014, 396 S., zahlr. Abb., Broschur