Der Dichter – Kito Lorenc – dazwischen

Walter Koschmal

Der Dichter – Kito Lorenc – dazwischen

Kito Lorenc (1938─2017) steht für sechs Jahrzehnte sorbischer und deutscher Poesie. Er liegt mit seinem Werk in vielerlei Hinsicht „dazwischen“: Er dichtete auf Sorbisch und Deutsch. Er schuf eine Ästhetik zwischen beiden Sprachen, Literaturen und Kulturen. Vor allem aber war er, ganz ambivalent, zwischen Ernst und Ironie, zwischen Innigkeit und Witz zu Hause. An den Grenzen der Sprache kannte er keine natürliche Grenze.

wopisanje

Die Monografie gibt den schöpferischen Werdegang von Kito Lorenc in der Chronologie der Werke in beiden Sprachen wieder und stellt eine umfassende Würdigung des Dichters dar.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-2497-8
rěc artikela nimski
bibliografiske daty 1. Aufl. 2018, 250 S., Broschur

artikel: na skłaźe

librowański cas (źěłabne dny): 2-3

24,90 €
inkl. 5% wobr. dank, k tomu librowańske kosty

wopisanje

Die Monografie gibt den schöpferischen Werdegang von Kito Lorenc in der Chronologie der Werke in beiden Sprachen wieder und stellt eine umfassende Würdigung des Dichters dar.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-2497-8
rěc artikela nimski
bibliografiske daty 1. Aufl. 2018, 250 S., Broschur