Studien zur Sprache des Dichters Jakub Bart-Ćišinski

Studien zur Sprache des Dichters Jakub Bart-Ćišinski

Lětopis Sonderheft 2009; Herausgeber Sorbisches Institut e.V.
In vorliegendem Sonderheft wird der komplizierte Prozess der Herausbildung einer einheitlichen obersorbischen Schriftsprache im 19. Jahrhundert beschrieben, an dem Jakub Bart-Ćišinski (1856–1909) einen beträchtlichen Anteil hatte. Erläutert werden sowohl die theoretischen Anschauungen des Dichters zur sorbischen Sprache als auch seine Bemühungen zur praktischen Umsetzung im künstlerischen und publizistischen Werk.

wopisanje

In vorliegendem Sonderheft wird der komplizierte Prozess der Herausbildung einer einheitlichen obersorbischen Schriftsprache im 19. Jahrhundert beschrieben, an dem Jakub Bart-Ćišinski (1856–1909) einen beträchtlichen Anteil hatte. Erläutert werden sowohl die theoretischen Anschauungen des Dichters zur sorbischen Sprache als auch seine Bemühungen zur praktischen Umsetzung im künstlerischen und publizistischen Werk. Zahlreiche Aspekte der Untersuchung sind für die gegenwärtigen sprachpragmatischen Auseinandersetzungen von aktueller Bedeutung. Den Ausgangspunkt der Darstellung bilden neuere Forschungsergebnisse zur Theorie der Schriftsprache.

Zusatzinformation

ISBN 0943-2787
rěc artikela nimski
bibliografiske daty 2009
204 S., Broschur

artikel: na skłaźe

librowański cas (źěłabne dny): 2-3

15,00 €
inkl. 7% wobr. dank, k tomu librowańske kosty

wopisanje

In vorliegendem Sonderheft wird der komplizierte Prozess der Herausbildung einer einheitlichen obersorbischen Schriftsprache im 19. Jahrhundert beschrieben, an dem Jakub Bart-Ćišinski (1856–1909) einen beträchtlichen Anteil hatte. Erläutert werden sowohl die theoretischen Anschauungen des Dichters zur sorbischen Sprache als auch seine Bemühungen zur praktischen Umsetzung im künstlerischen und publizistischen Werk. Zahlreiche Aspekte der Untersuchung sind für die gegenwärtigen sprachpragmatischen Auseinandersetzungen von aktueller Bedeutung. Den Ausgangspunkt der Darstellung bilden neuere Forschungsergebnisse zur Theorie der Schriftsprache.

Zusatzinformation

ISBN 0943-2787
rěc artikela nimski
bibliografiske daty 2009
204 S., Broschur