Cover

Přechod / Übergang / Prehod

Herausgegeben vom Kunstverein Kärnten und der Stiftung für das sorbische Volk

Der als Begleitpublikation der ersten Tage der sorbischen Kultur in Kärnten (5.6.–14.8.2014) erschienene Katalog enthält literarische Texte von Róža Domašcyna, Benedikt Dyrlich, Jurij Koch und Tomasz Nawka und Abbildungen der Werke von Iris Brankatschk, Jan Buck, Matthias Bulang, Marion Quitz, Jürgen Matschie, Maja Nagel, Sophie Natuschke, Mirka Pawlik, Barbara Wiesner und Karl Vouk.


In ober- und niedersorbischer, deutscher und slowenischer Sprache

wopisanje

Der als Begleitpublikation der ersten Tage der sorbischen Kultur in Kärnten (5.6.–14.8.2014) erschienene Katalog enthält literarische Texte von Róža Domašcyna, Benedikt Dyrlich, Jurij Koch und Tomasz Nawka und Abbildungen der Werke von Iris Brankatschk, Jan Buck, Matthias Bulang, Marion Quitz, Jürgen Matschie, Maja Nagel, Sophie Natuschke, Mirka Pawlik, Barbara Wiesner und Karl Vouk.
Ein aktuelles Stimmungsbild zur sorbischen Kultur entsteht in Verbindung mit Kommentaren zur Literatur, Sprache und Kunst, zu Theater, Musik und Film. Autoren sind u. a. Dietrich Scholze, Martin Walde und Christina Bogusz.
„Am Beginn war Krabat der gute Zauberer aus dem Sorbenland ...“ so die einleitenden Worte des Initiators der Sorbischen KulturTage und Kärntner Slowenen Karl Vouk. Impliziert ist die Frage, wie sorbische Kultur in der modernen Welt bewahrt werden und was Kunst bewirken kann.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-2310-0
rěc artikela nimski, górnoserbski, dolnoserbski
bibliografiske daty 1. Aufl. 2014
178 S., Broschur

artikel: na skłaźe

librowański cas (źěłabne dny): 2-3

12,00 €
inkl. 7% wobr. dank, k tomu librowańske kosty

wopisanje

Der als Begleitpublikation der ersten Tage der sorbischen Kultur in Kärnten (5.6.–14.8.2014) erschienene Katalog enthält literarische Texte von Róža Domašcyna, Benedikt Dyrlich, Jurij Koch und Tomasz Nawka und Abbildungen der Werke von Iris Brankatschk, Jan Buck, Matthias Bulang, Marion Quitz, Jürgen Matschie, Maja Nagel, Sophie Natuschke, Mirka Pawlik, Barbara Wiesner und Karl Vouk.
Ein aktuelles Stimmungsbild zur sorbischen Kultur entsteht in Verbindung mit Kommentaren zur Literatur, Sprache und Kunst, zu Theater, Musik und Film. Autoren sind u. a. Dietrich Scholze, Martin Walde und Christina Bogusz.
„Am Beginn war Krabat der gute Zauberer aus dem Sorbenland ...“ so die einleitenden Worte des Initiators der Sorbischen KulturTage und Kärntner Slowenen Karl Vouk. Impliziert ist die Frage, wie sorbische Kultur in der modernen Welt bewahrt werden und was Kunst bewirken kann.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-2310-0
rěc artikela nimski, górnoserbski, dolnoserbski
bibliografiske daty 1. Aufl. 2014
178 S., Broschur