„Zornjatka na puću“ (Körnchen auf dem Weg) ─ weitere Anthologie des Rosenthaler Zirkels Schreibender erschienen

„Zornjatka na puću“ (Körnchen auf dem Weg) ─ weitere Anthologie des Rosenthaler Zirkels Schreibender erschienen

Gegründet wurde der Zirkel 1963 auf Betreiben von Jurij Šěn aus Schönau und Marja Brězanowa aus Laske als auch weiterer Volksdichter, die aus Leidenschaft schrieben. Heute dichten und schreiben im Zirkel Katrin Domašcyna aus Horka, Monika Kochowa aus Panschwitz-Kuckau, Blandina Ledźborjowa aus Ralbitz, Maria R.-Šołćina aus Panschwitz-Kuckau, eine unter dem Pseudonym »Bomikowa« schreibende Autorin aus Schönau, Hrjehor Nawka aus Ostro und Marko Rab aus Panschwitz-Kuckau, der inzwischen auch in Polen lebt und das Buch illustriert hat. Alle sind mit Texten vertreten, auch der Herausgeber selbst. Vertreten ist ebenfalls die 2014 verstorbene sorbische Dichterin Marja Krawcec, die lange Jahre Mitglied des Zirkels war. Kurz vor ihrem plötzlichen Tod hat sie einige Gedichte für den geplanten Band ausgewählt, darunter zwei bisher unveröffentlichte Texte. In ihren Gedichten, Erzählungen und Liedern widmen sich die Autoren auf heitere oder erste Weise Erscheinungen der heutigen Zeit.

« zurück