Die Geschäftsführerin des Domowina-Verlags verabschiedet sich

Die Geschäftsführerin des Domowina-Verlags verabschiedet sich

Maria Matschie ist eine erfahrene Lektorin und versierte Geschäftsführerin, vereint also alle verlegerischen Tugenden in sich. Ihr Weggang wird nicht leicht zu verkraften sein. Die Nachfolge tritt der Medien- und Kommunikationswissenschaftler Simon Peter Ziesch an. Geboren 1977 gehört er zur neuen Generation sorbischer Intellektueller. Ihm obliegt es nun, der sorbischen Literatur den Weg in die Zukunft zu bahnen.

« zurück