Wuzjawjenje k šćitoju datow

Datenschutzinformation nach Art 13ff DSGVO

Verantwortliche Stelle

Mit den folgenden Datenschutzinformationen erläutern wir, die Domowina-Verlag GmbH Ludowe nakładnistwo Domowina, Tuchmacherstr. 27, 02625 Bautzen, als Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, wenn Sie unsere Internetseite besuchen sowie unsere Online-Dienste nutzen. Wir können Ihnen versichern, dass sämtliche Datenübermittlungen im Zusammenhang mit unserer Internetseite über eine SSL-verschlüsselte Verbindung erfolgen.

Wir behalten uns vor, unsere Datenschutzinformation gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen darzustellen. Wir empfehlen Ihnen daher, die Datenschutzinformationen regelmäßig zu lesen, um über den Schutz der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten auf dem Laufenden zu bleiben.

Protokollierung und Erstellung von Logfiles

Bei dem Besuch unserer Webseite werden eine Reihe von technischen Daten protokolliert. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Es werden Ihre IP-Adresse, Ihre Browserkennung und Domain, der Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge sowie der erfolgreiche Abruf in einer Protokoll-Datei festgehalten. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zur Bereitstellung des Internetauftritts sowie zur Fehlerbehebung aufgrund eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die Löschung der Logfiles erfolgt nach 30 Tagen.

Suchfunktion

Wenn Sie eine Suche initiieren, wird Ihre Anfrage an unsere Suchmaschine weitergegeben. Bei der Suche wird gespeichert, wann nach welchem Suchbegriff gesucht wurde und wie viele Suchergebnisse es dabei gab. Eine Zuordnung zu einem Nutzer ist nicht möglich. Ansonsten gelten die vorherigen Aussagen zur Datenerhebung und -speicherung.

Cookies

Wir verwenden auf unserer Internetseite technisch notwendige Cookies. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO. Wir verwenden sog. Session Cookie, welches beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Erfasst werden Datum und Uhrzeit, der Typ des verwendeten Browsers und des Betriebssystems Ihres Rechners sowie die von Ihnen aufgerufenen Seiten. Zweck ist es, Ihnen die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern, insbesondere im Zusammenhang mit unserer Warenkorbfunktion.

Kontaktformular/E-Mail

Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen, werden personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet.

Zum Zeitpunkt der Absendung Ihrer Nachricht über unser Kontaktformular werden folgende Daten (zur Verhinderung bzw. Verfolgung im Falle eines Missbrauchs unseres Kontaktformulars und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme) gespeichert und nach 30 Tagen automatisch gelöscht:

• IP-adresse

• Datum und Uhrzeit

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellten Kontaktdaten möglich.

Die Verarbeitung der erhobenen Daten, wie Stammdaten (Namen, Adressen), Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (Texteingaben) erfolgt zur Beantwortung von Kontaktanfragen und zur Kommunikation. Zur Vertragserfüllung und bei vorvertraglichen Anfragen auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO oder aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Registrierung/Kundenkonto

Wenn Sie über unseren Internetshop ein Kundenkonto bei uns anlegen, speichern wir Ihre Daten wie Name, Adresse, E-Mailadresse, Firma, ggf. Bankverbindung entsprechend der Angaben, die Sie bei der Registrierung und Bestellung angeben. Bei Eröffnung eines Kundenkontos speichern wir zusätzlich auch Ihre Nutzerdaten (Benutzername, Passwort).

Wir speichern die Daten ausschließlich für vorvertragliche Leistungen, für die Vertragserfüllung oder zum Zwecke der Kundenpflege (bspw. um Ihnen eine Übersicht über Ihre bisherigen Bestellungen bei uns zur Verfügung zu stellen). Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung auch noch Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Gleichzeitig speichern wir dann die IP-Adresse und das Datum Ihrer Registrierung nebst Uhrzeit auf Grund unseres berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs. 1 lit f) DSGVO.

Die erhobenen Daten werden gelöscht, sobald die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist. Hierbei müssen wir aber steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen beachten.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut oder zur Übergabe an ein Versandunternehmen oder einen Direktversender.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über diese Webseite unseren Newsletter zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske. Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. In einigen Fällen kann es passieren, dass wir Sie per E-Mail informieren werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes erforderlich ist, z.B. bei einer Veränderung der technischen Gegebenheiten.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. An die E-Mail-Adresse, die Sie bei der erstmaligen Anmeldung eigegeben haben, wird eine Bestätigungsmail versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob Sie Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Ihre Einwilligung.

Sie können das Abonnement jederzeit kündigen und damit gleichzeitig die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die Sie uns für den Newsletter-Versand erteilt haben, widerrufen. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deuten wir automatisch als Widerruf. Bitte nutzen Sie dazu den entsprechender Link im Newsletter. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt über unsere Internetseite vom Newsletter abzumelden.

Tools (Plugins)

Google reCaptcha

Wir verwenden den Dienst reCAPTCHA der Google Ireland Limited, Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google") zur Überprüfung und Vermeidung von Interaktionen auf unserer Internetseite durch automatisierte Zugriffe, bspw. durch sog. Bots. In diesem Zusammenhang kann nicht ausgeschlossen werden, dass eine Datenübermittlung auch an die Server der US-amerikanischen Google LLC erfolgt. Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“) garantiert Google LLC, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei einer Übermittlung und der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Die Abfrage über reCAPTCHA dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Zu diesem Zweck wird durch Google für die Laufzeit der Abfrage ein Cookie hinterlegt, Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiterverwendet. Durch die Nutzung des Dienstes kann Google daher ermitteln, von welcher Webseite eine Anfrage gesendet wird sowie von welcher IP-Adresse aus Sie die sog. reCAPTCHA-Eingabebox verwenden. Neben Ihrer IP-Adresse werden womöglich noch weitere Informationen durch Google erfasst, die für das Angebot und die Gewährleistung dieses Dienstes notwendig sind. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nach unseren Informationen nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Sicherheit unseres Internetauftritts sowie in der Abwehr unerwünschter, automatisierter Zugriffe in Form von Spam o.ä.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy.

Zahlungsdienstleister

Im Rahmen unserer Vertragsbeziehung, aufgrund gesetzlicher Pflichten und unserem berechtigten Interesse bieten wir effiziente und sichere Zahlungsmethoden an. Diese bieten uns die technische Möglichkeit, durch welche wir unverzüglich eine Zahlungsbestätigung erhalten. So sind wir in der Lage, Waren sofort nach der Bestellung an Sie auszuliefern. Rechtsgrundlagen sind für die Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO und unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Zu den durch die Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, wie z.B. der Name und die Adresse, Bankdaten und die Vertrags-, Summen- und empfängerbezogenen Angaben. Die Angaben sind erforderlich, um die Transaktionen durchzuführen. Die eingegebenen Daten werden nur durch die Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesen gespeichert. Wir erhalten lediglich Informationen mit Bestätigung oder Negativbeauskunftung der Zahlung. Für Informationen zu weiteren Datenverarbeitungen und Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen Betroffenenrechten durch die jeweiligen Dienstleister verweisen wir auf deren AGB und Datenschutzhinweise.

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter

Sofortüberweisung

Betreibergesellschaft: SOFORT GmbH, Fußbergstraße 1, 82131 Gauting, Deutschland. Webseite: https://www.sofort.com/ger-DE/ Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Sofortüberweisung können unter https://www.sofort.com/ger-DE/datenschutzerklaerung-sofort-gmbh/ abgerufen werden.

Concardis

Dienstanbieter: Concardis GmbH, Helfmann-Park 7, 65760 Eschborn; Website: https://www.concardis.com; Datenschutzerklärung: https://www.concardis.com/fileadmin/redakteur/Dokumente/Datenschutz/DE_DE_Datenschutz_Information_DSGVO_fuerKarteninhaber.pdf

Hinweise auf Betroffenenrechte

Betroffene können jederzeit Auskunft über die sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie gegebenenfalls Berichtigung oder Löschung beziehungsweise Einschränkung der Verarbeitung verlangen oder einer Verarbeitung widersprechen. Außerdem besteht zu ihren Gunsten ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Darüber hinaus kann, sofern die Datenverarbeitung aufgrund einer Einwilligung durchgeführt wird, diese jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Zur Ausübung Ihrer Rechte steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter genannten Kontaktdaten zur Verfügung:

Dresdner Institut für Datenschutz

E-Mail: t.albert@dids.de

Weitere Kontaktdaten finden Sie unter: www.dids.de

Darüber hinaus haben Sie gemäß Art. 77 DS-GVO ein Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn vermutet wird, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt.