Row w serbskej holi / Das Grab in der Heide / Grób w łużyckiej kniei

Row w serbskej holi / Das Grab in der Heide / Grób w łużyckiej kniei

Literatura a woprawdźitosć / Literatur und Wirklichkeit / Literatura i rzeczywistość, Übersetzung: Eleonore Schmidt, Aleksander Widera, Jolanta Bombera-Rječcyna

Die wohl bekannteste und eindrücklichste Erzählung von Marja Kubašec (1890─1976) »Das Grab in der Heide« liegt mit dieser Ausgabe in sorbischer, deutscher und polnischer Sprache vor. Sie behandelt die Exekution eines polnischen Zwangsarbeiters während des Zweiten Weltkriegs, der sich verbotenerweise in eine Einheimische verliebt hat ─ eine bewegende Geschichte um Liebe, Verrat und Tod.


Im zweiten Teil des Buches beleuchtet Trudla Malinkowa die historischen Hintergründe der Erzählung.


wopisanje

Mit Hilfe eines Zeitzeugen aus Lomske bei Neschwitz sowie einigen spärlichen Quellen zeichnet Trudla Malinkowa den Hergang der grausamen Tat nach und gibt biografische Einblicke in das Leben des polnischen Arbeiters und NS-Opfers Stanisław Błażejczuk sowie einiger damals beteiligter Personen.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-2499-2
rěc artikela nimski, górnoserbski
bibliografiske daty 1. Aufl. 2018, 96 S., Abb, Taschenbuch

artikel: na skłaźe

librowański cas (źěłabne dny): 2-3

7,90 €
inkl. 7% wobr. dank, k tomu librowańske kosty

wopisanje

Mit Hilfe eines Zeitzeugen aus Lomske bei Neschwitz sowie einigen spärlichen Quellen zeichnet Trudla Malinkowa den Hergang der grausamen Tat nach und gibt biografische Einblicke in das Leben des polnischen Arbeiters und NS-Opfers Stanisław Błażejczuk sowie einiger damals beteiligter Personen.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-2499-2
rěc artikela nimski, górnoserbski
bibliografiske daty 1. Aufl. 2018, 96 S., Abb, Taschenbuch