Atlas niedersorbischer Zunamen

Atlas niedersorbischer Zunamen

Nach Quellen des 14. bis 18. Jahrhunderts
Ein geografisches Nachschlagewerk der Niederlausitzer Personennamenlandschaft. Der Leser erhält neue Informationen über die Verbreitung einzelner Zunamen, über die Siedlungsgeschichte des historischen Raumes und teilweise neue Ansätze für die Deutung unklarer Namen.

wopisanje

Die Aufgabe der Personennamenforschung besteht nicht nur darin, Auskunft über die Herkunft, Bildung und Bedeutung von Namen zu geben, sondern auch ihre Verbreitung im geografischen Raum zu untersuchen und auf Karten darzustellen. Der Leipziger Namenkundler Walter Wenzel hatte schon in seinen Nachschlagewerken zu sorbischen Personennamen Karten als Begleitmaterial beigefügt. Nun legt er einen reinen Zunamenatlas mit 70 Karten für die Niederlausitz vor, der sich auf seine bisherigen Monografien, Aufsätze und weitere einschlägige Forschungsliteratur stützt. Alle Karten sind ausführlich kommentiert und die verzeichneten Namen in einem separaten Register aufgelistet. Der Leser erhält durch die bildliche Darstellung der Namenverteilung in der Region neue Informationen über die Verbreitung einzelner Zunamen, über die Siedlungsgeschichte des historischen Raumes und gegebenenfalls sogar neue Ansätze für die Deutung unklarer Namen.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-2315-5
rěc artikela nimski
bibliografiske daty 1. Aufl. 2015, 160 S., 70 farbige Karten, Hardcover

artikel: na skłaźe

librowański cas (źěłabne dny): 2-3

29,90 €
inkl. 5% wobr. dank, k tomu librowańske kosty

wopisanje

Die Aufgabe der Personennamenforschung besteht nicht nur darin, Auskunft über die Herkunft, Bildung und Bedeutung von Namen zu geben, sondern auch ihre Verbreitung im geografischen Raum zu untersuchen und auf Karten darzustellen. Der Leipziger Namenkundler Walter Wenzel hatte schon in seinen Nachschlagewerken zu sorbischen Personennamen Karten als Begleitmaterial beigefügt. Nun legt er einen reinen Zunamenatlas mit 70 Karten für die Niederlausitz vor, der sich auf seine bisherigen Monografien, Aufsätze und weitere einschlägige Forschungsliteratur stützt. Alle Karten sind ausführlich kommentiert und die verzeichneten Namen in einem separaten Register aufgelistet. Der Leser erhält durch die bildliche Darstellung der Namenverteilung in der Region neue Informationen über die Verbreitung einzelner Zunamen, über die Siedlungsgeschichte des historischen Raumes und gegebenenfalls sogar neue Ansätze für die Deutung unklarer Namen.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7420-2315-5
rěc artikela nimski
bibliografiske daty 1. Aufl. 2015, 160 S., 70 farbige Karten, Hardcover