Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Domowina-Verlag GmbH und Widerrufsbelehrung

(Stand 01.10.2016)

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Domowina-Verlag GmbH (im Folgenden: Verkäufer) und dem Besteller gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Davon abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Verkäufer nicht an, es sei denn, dass er ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt hätte.

§ 2 Vertragsschluss

Bei einer Bestellung schließen Sie einen Vertrag mit:

Domowina-Verlag GmbH
Geschäftsführerin Frau Maria Matschie
Tuchmacherstraße 27
02625 Bautzen

Telefon: 03591/ 57 72 42
Fax: 03591/ 57 72 43
E-Mail: geschaeftsfuehrung@domowina-verlag.de

HRB 816
Amtsgericht Dresden

Sie werden über den Eingang Ihrer Bestellung umgehend mit einer als „Eingangsbestätigung“ bezeichneten E-Mail informiert. Die Bestätigung erfolgt automatisch und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Der Vertrag über den Erwerb eines Produktes kommt dadurch zustande, dass wir die Annahme Ihrer Bestellung und damit den Abschluss des Vertrages in einer weiteren, als „Auftragsbestätigung“ bezeichneten E-Mail bestätigen. Diese Nachricht erhalten Sie unverzüglich, spätestens jedoch 2 Arbeitstage, nachdem Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.

Der Vertragstext (AGB und Ihre individuellen Bestelldaten) wird von uns elektronisch gespeichert und Ihnen auf Wunsch zugesandt.

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen sind Deutsch, Obersorbisch und Niedersorbisch.

§ 3 Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit

Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn wir den bestellten Titel nicht vorrätig haben, der nicht vorrätige Titel beim Verlag vergriffen und die bestellte Ware infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls von Ihnen bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich rückerstatten.

§ 4 Versandkosten

Wir liefern ab einem Bestellwert von 40,00 Euro versandkostenfrei. Bei Warenbestellungen unter diesem Wert berechnen wir im Inland eine Versandkostenpauschale in Höhe von 3,00 Euro, unabhängig von Größe und Gewicht der Sendung. Bei Sendungen in das Ausland beträgt die Versandkostenpauschale 10,00 Euro.

Downloads sind versandkostenfrei.

§ 5 Zahlungs- und Lieferbedingungen

Der Kaufpreis ist fällig und ohne Abzug zahlbar innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsstellung.

Sie können durch Sofort-Überweisung, mit Kreditkarte, auf Rechnung oder mit Vorkasse bezahlen. Bei Neukunden, bei Lieferungen auf Rechnung in das Ausland sowie in besonderen Fällen, insbesondere infolge der Bonitätsprüfung und in den Fällen, in denen sich zum Zeitpunkt des Auftragseingangs offene Rechnungen bereits im Mahnlauf befinden, behalten wir uns Lieferung gegen Vorkasse vor. Die Lieferung erfolgt erst nach Zahlungseingang auf unserem Konto.

Kunden, die mit einem Benutzerkonto registriert sind, können nach Freischaltung durch uns im Lastschriftverfahren bezahlen. Dazu muss das Formular „SEPA-Lastschriftmandat“ ausgedruckt, ausgefüllt und unterschrieben an uns zurückgeschickt werden, sofern uns noch kein SEPA-Lastschriftmandat vorliegt. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 2 Arbeitstagen nach Vorliegen des ausgefüllten und unterschriebenen SEPA-Mandats beim Verkäufer.

Bei Lieferungen in das Ausland übernimmt der Besteller ggf. anfallende zusätzliche Steuern und Zölle.

Für Bestellungen von Download-Artikeln muss der Kunde ein Benutzerkonto einrichten. Dort erfolgt die Bereitstellung der Artikel zum Download.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung durch den Besteller verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Verkäufers.

§ 7 Nutzungsvoraussetzungen von E-Books und Audio-Dateien

Die Domowina-Verlag GmbH verschafft dem Kunden an E-Books und Audiodateien kein Eigentum. Der Kunde erwirbt ein einfaches, nicht übertragbares, zeitlich unbegrenztes Recht zur Nutzung des angebotenen Artikels für den persönlichen Gebrauch. Es ist nicht gestattet, den Inhalt eines E-Books und/oder einer Audiodatei inhaltlich und  redaktionell zu ändern, oder geänderte Versionen zu benutzen, sie für Dritte zu kopieren, öffentlich zugänglich zu machen bzw. weiterzuleiten, im öffentlichen Internet oder in andere öffentliche Netzwerke entgeltlich oder unentgeltlich einzustellen, weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen.

E-Books können beim Download mit einem individuellen, nicht löschbaren Wasserzeichen markiert werden, das die Ermittlung und Verfolgung des ursprünglichen Bestellers im Falle der missbräuchlichen Nutzung des E-Books ermöglicht.

Die Möglichkeit zum Herunterladen von E-Books und Audiodateien ist auf insgesamt dreimal beschränkt.

§ 8 Datenschutz

Die Domowina-Verlag GmbH verarbeitet personenbezogene Daten nur im Rahmen der Abwicklung und Abrechnung von Bestellungen und Abonnements im weitesten Sinne, für die Zusendung von angefordertem Informationsmaterial sowie mittels der Internetauftritte im Rahmen der dort abrufbaren Datenschutzerklärung. Dies umfasst insbesondere Kontakt-, Bestell- und Rechnungsdaten. Die Daten werden grundsätzlich direkt bei Ihnen erhoben. Eine Ausnahme stellt die Angabe einer fremden Liefer- oder Rechnungsadresse dar.

Die erhobenen Daten werden in unseren Datenbanken elektronisch unter Einhaltung datenschutz- und datensicherheitsrechtlicher Anforderungen gespeichert. Die Löschung nicht mehr erforderlicher Daten erfolgt nach Ablauf ggf. anwendbarer gesetzlicher Aufbewahrungsfristen.

Eine weitere Verwendung der erhobenen Daten, z. B. zu Werbezwecken, erfolgt nicht ohne Einwilligung des Bestellers. Der Domowina-Verlag kann Adressdaten (auch E-Mail-Adressen, jedoch keine Telefonnummern) nutzen, um diese Einwilligung einzuholen. Eine so erteilte Einwilligung kann jederzeit durch einfache Mitteilung in Textform an folgende Adresse widerrufen werden:

Domowina-Verlag GmbH
Abt. Vertrieb
Tuchmacherstr. 27
02625 Bautzen


Fax: 0 35 91 / 57 72 07
E-Mail: vertrieb@domowina-verlag.de

Eine Übermittlung an Dritte erfolgt – insoweit wir hierzu nicht im Einzelfall aus rechtlichen Gründen verpflichtet sind – nicht. Darüber hinaus werden ggf. Ihre Daten im Rahmen des § 11 BDSG an Dienstleister weitergegeben, insofern dies zur Durchführung des Vertragsverhältnisses sowie der Bereitstellung unserer Dienste erforderlich ist.

Eine Auskunft über die zu Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten gemäß § 19 BDSG senden wir Ihnen auf Nachfrage jederzeit zu, wenn Sie uns eine entsprechende Anfrage an die obigen Kontaktdaten senden. Darüber hinaus stehen Ihnen gemäß § 20 BDSG das Recht auf Berichtigung, Löschung und Sperrung der bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu. Bitte setzen Sie sich hierzu ggf. mit uns oder unserem Datenschutzbeauftragten (vgl. Datenschutzerklärung) in Verbindung.

Weitere Informationen zu Art und Umgang hinsichtlich der bei uns aufgrund der Nutzung unseres Internetauftritts erhobenen und gespeicherten Daten entnehmen Sie bitte der dortigen Datenschutzerklärung.

Für Rückfragen zum Datenschutz können Sie sich gern auch an unsere Datenschutzbeauftragte Frau Kristin Beyer (Dresdner Institut für Datenschutz, Palaisplatz 3, 01097 Dresden) wenden. Ihre Anliegen werden vertraulich behandelt.

§ 9 Gewährleistung und Verbraucherschlichtungsstelle

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.

§ 10 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Ist der Besteller Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz Bautzen zuständige Gericht.

Widerrufsrecht bei der Bestellung von gedruckten Büchern und anderen körperlichen Waren

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der

Domowina-Verlag GmbH
Tuchmacherstraße 27
02625 Bautzen

Telefon: 0 35 91 / 57 72 64
Fax: 0 35 91 / 57 72 07
E-Mail: vertrieb@domowina-verlag.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts:

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferungen von Ton- oder Videoaufnahmen (z.B. CD, Musik- oder Videokassetten) oder von Computersoftware in einer versiegelten Verpackung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Ein Widerrufsrecht besteht ferner nicht bei Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Widerrufsformular

 

Widerrufsrecht bei Daten-Downloads

Bei Verträgen über die Lieferung von Daten-Downloads (nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten) steht dem Verbraucher folgendes Widerrufsrecht zu:

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der

Domowina-Verlag GmbH
Tuchmacherstraße 27
02625 Bautzen

Telefon: 0 35 91 / 57 72 64
Fax: 03591/ 57 72 07
E-Mail: vertrieb@domowina-verlag.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

Widerrufsformular